Winterharte Palmen für den Garten

Palmen erinnern uns an den letzten Urlaub, und lassen Vorfreude auf den nächsten aufkommen. Doch welche Palmen sind hart genug um den Winter im Garten zu überstehen?

Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres, vor allem der Sommerurlaub an den wir uns immer wieder gerne zurückerinnern, daher pflanzen wir gerne Palmen in den Garten. Dies ist an sich kein Problem, man sollte aber beim Kauf der Palme darauf achten, dass man eine winterharte Palme erwischt.

Winterharte Palmen vertragen den Winter bei uns recht gut, ein oder zwei frostige Tage können ihnen nichts anhaben, Dauerfrost hingegen ist schlecht für die Palmen. Bei Dauerfrost muss die Palme gut geschützt werden, auch die winterharten Palmen. Das heisst, einpacken.

Wichtig ist aber nicht nur, dass die Palme, also der sichtbare obere Teil eingepackt wird, genauso wichtig oder gar noch wichtiger ist, dass auch der Boden abgedeckt wird. Denn es ist eigentlich nicht die Palme an sich, die erfriert, sondern deren Wurzeln. Wenn diese einfrieren, können sie kein Wasser mehr transportieren und die Palme stirbt.

Zum Abdecken der Erde rund um die Palme kann man Tannenzweige oder auch Rindenmulch nehmen, mindestens 20 bis 30cm hoch sollte die Abdeckung schon sein.

In Gegenden in denen Dauerfrost zum Winter gehört, kann man auch Heizkabel in die Erde rund um die Palme verlegen. So kann man bei grosser Kälte die Erde rund um die Palme und die Wurzeln etwas erwärmen. Man braucht den Gar­ten natürlich nicht den ganzen Winter über zu heizen, sondern wirklich nur bei extremem Dauerfrost. Alles andere wäre übertrieben und natürlich auch eine Verschwendung an Energie.

Natürlich tut man sich einen Gefallen wenn man schon beim Einpflanzen der Palme an den nächsten Winter denkt und einen windgeschützten und sonnigen Standort für die Palme wählt. Denn je häufiger und länger der Boden rund um die Palme von der Sonne auch im Winter erwärmt wird, umso weniger muss man sich um die Palme sorgen.

Nachfolgend eine Liste winterharter Palmen für den Garten:



  • Blaue Hesperidenpalme | Brahea armata | Heimat: Mittelamerika

  • Wollige Geleepalme | Butia eriospatha | Heimat: Brasilien

  • Zwergpalme | Chamaerops humilis | Heimat: Europa, die Zwergpalme wird gerne auch als Hauspflanze im Wohnzimmer gehalten, kann aber durchaus auch im Garten gepflanzt werden

  • Honigpalme | Jubaea chilensis | Heimat: Chile

  • Mazaripalme | Nannorrhops ritchiana | Heimat: Naher Osten

  • Chinesische Hanfpalme­ | Trachycarpus fortunei | Heimat: Himalaya


Viel Erfolg bei der Auswahl der richtigen Palme für Ihren Garten.

KW 13 - Donnerstag, 30. März 2017